Benn-Verlag
Home AGB Kontakt Impressum
Ebook Shop
Ratz-fatz schuldenfrei
Schufa - nein danke
Reif für die Insel
Lebenserfolg
Geld sparen
Geld verdienen
Geld verdienen Internet
Geld vermehren
Geld leihen
Spielen und Wetten
Gesundheit
Lustiges
Sonstiges
JEDEN TAG REICHER
Gratis & Kostenlos
Fanpost
Partnerprogramm

MIKROKREDITE
FÜR
JEDERMANN


Normalerweise werden Technologien und Ideen von Industrieländern in Entwicklungsländer exportiert. Im Bezug auf Mikrokredite war es umgekehrt:

Die Microlending-Idee wurde im Jahre 1976 in Bangladesh geboren, einem der damals wie heute ärmsten Länder der Welt. Mohammad Yunus startete mit gerade einmal 27 Dollar das Projekt "Grameen Bank" und vergab zinslose Minikredite an allerärmste Landsleute, damit diese z.B. Bambusmaterial erwerben konnten, um daraus Körbe zu flechten, die sie auf dem lokalen Markt verkaufen konnten.

Die Grameen Bank gibt es heute noch, machte Schule, wurde weltberühmt und 2006 bekam ihr Gründer, Mohammad Yunus, mit Recht den Friedensnobelpreis.

Mikrofinanzinstitute sind in den letzten drei Jahrzehnten wie Pilze aus dem Boden geschossen, man schätzt Ihre Zahl weltweit auf ca. 70.000 (Volumen im Jahre 2010: 60 Mrd. Dollar), Jetzt gibt es sie auch in Deutschland - und machen aus manch einer guten Idee ein Unternehmen, wie selbst die Süddeutsche Zeitung titelte.

Mikrofinanzinstitute schließen eine wichtige Finanzierungslücke, die herkömmliche Banken nicht schließen wollen. Diese winken nämlich ab, wenn der Antragsteller arbeitslos bzw. von Arbeitslosigkeit bedroht ist. Aber auch Existenzgründer, Kleingewerbetreibende und Kleinstgewerbetreibende sowie Personen, die keine ausreichenden Sicherheiten vorweisen können oder "zu alt" sind, hatten bislang kaum eine Chance, sich eine neue Existenz aufzubauen. Hier aber zählt wieder der Mensch und nicht bloß nackte Zahlen.

Bei bestehenden Kleinunternehmern sind Mikrokredite oft die letzte Rettung: ob zur Überbrückung eines Liquiditätsengpasses oder zur Vorfinanzierung von Aufträgen, ob zur Anschaffung von Betriebsmitteln oder zur Geschäftserweiterung - Mikrokredite können schnell und einfach beantragt werden, oft ohne Sicherheiten und Bürgen. Selbst Schufa-Einträge müssen kein Ablehnungsgrund sein. Ein Mikrokredit kann auch trotz eines bereits bestehenden Bankkredits ausgezahlt werden!

Sogar für den Nebenerwerb sind Finanzierungen möglich.

Mikrokredite sind für verschiedene Zielgruppen geeignet:
  • Freiberufler
  • Existenzgründer
  • Junge Unternehmer
  • Bestehende Unternehmen
Die Frage ist nun: Wie und wo gibt es für Sie Mikrokredite?
Der brandneue Report MIKROKREDITE FÜR JEDERMANN hat alle Antworten - und alle Adressen, von denen es in Deutschland schon 41 gibt, auch in Ihrer Nähe.

Aber nicht nur das:
Sie erfahren ebenso, wie Sie an europäische Mikrokredite kommen. Hier liegt die Obergrenze mit 25.000 Euro sogar noch 5 Riesen höher.

Und dann verrät Ihnen dieser Klasse-Report noch, wie Arbeitslosengeld-Empfänger zu Startkapital für ihre Geschäftsidee kommen, das sie nicht zurückzahlen müssen, weil es sich nicht um einen Kredit, sondern um einen Zuschuss handelt. Dieser kann bis 20.000 Euro und mehr betragen... Selbst wenn das Vorhaben scheitern sollte, muss die Starthilfe nicht erstattet werden.
Arbeitslosengeld und Hilfe zum Lebensunterhalt gibt es obendrein! Der Zuschuss muss auch nicht versteuert werden und wird unabhängig von erzielten Einnahmen gezahlt!!

Als Sahnehäubchen liefert MIKROKREDITE FÜR JEDERMANN nicht nur auch Erfolgsbeispiele, sondern gibt schließlich einen heißen Tipp, wie man mit Mikrokredit-Vermittlung ein erfolgreiches Geschäft aufziehen kann.

"MIKROKREDITE FÜR JEDERMANN"



Autor: Roland Benn
Ausgabe: 4. Auflage, 2015
Lieferbar: als Ebook (PDF-Datei mit ca. 50 Seiten, Sofort-Download) für nur 14,70 Euro

Kaufbutton



>



Footer Benn-Verlag